Carl Constantin Weber

You Are Viewing

Blog

Projekt Roda Wogn, Teil 3, Der Dreh im Rabenhof

Eine Geschichte von Fleischköpfen und Porzellanköpfen. Der junge Soldat hinter dem mobilen Holzpodest, der eigentlich einen Counter darstellte, war fesch. Sein Kakishirt wurde am Arm von einer Binde in den österreichischen Nationalfarben bekränzt. Er forderte mich freundlich auf meine Einreisepapiere an ihn auszuhändigen. Unter meinem Arm klemmte eine schmale Mappe in der sich ein ganzes Dossier an Formularen

Projekt  Roda Wogn, Teil 2, Geburt der Puppen, die rote Wiege und glückliche Eltern

Ich startete mit den „leichteren“ Köpfen und modellierte sie mit Ton. Die ersten drei Köpfe begannen zwischen meinen Fingern lebendig zu werden. Im schwarzen Ton wirken solche kleine Portraits seriös und zeitlos. Die zwei schwierigen Köpfe schob ich vor mir her, ich hoffte, dass es beim Modellieren schon irgendwie passieren würde und begann mit ihnen zu Ringen.

Projekt Roda Wogn, Teil 1, embedded Puppenmacher

09.-11.01.20 die Tournee, In der Kantine des Salzburger Argekultur-Hauses hockte ich auf einem Holzschemel und rührte in meinem Grünen Tee. Der Tee sollte mich beruhigen, denn ich fühlte  mich irgendwie fehl am Platz  und angespannt. Draussen vor der großen Scheibe war Salzburg nicht als die gewohnte Puppenstube ansichtig, sondern schaute mit grauem Vorortgesicht zu mir hinein. […]

Premiere „100 Jahre Einsamkeit“, auf der Laborbühne des Fachbereichs AFG, Hochschule Dessau

Es war dankbar, die Geschichte eines versprengten Haufens von Dozenten zu generieren, die sich als direkte Nachbarn des Bauhauses mühen, das Bauen eines Hauses zu lehren, und dabei wie Fußgänger wirken, die eine Schnellstrasse zu überqueren versuchen.

Wie zwei Epidemien den Gott Merkur gleich doppelt aus der Hansestadt Hamburg vertrieben

Ich hatte mich für diesen Wettbewerb stark engagiert, denn die Ausschreibung hatte für einen Bildhauer wie mich etwas episches. Eine derart große Lösung auf einem zentralen Platz einer der schönsten Städte Deutschlands, zumal als Doppelbrunnen gefordert, war eine Herausforderung, wie sie nur einmal im Leben passiert.

EUROCAMPUS ZAGREB, 3. TAG,

Von Kremšnita nach Šibenik, auf dem Holzweg Auf den merkwürdig kindlich schematischen Ansichten sahen sie wesentlich harmloser aus. In der Realität stellten sich die kartographierten Beulen unserer Mietwagen als eindrucksvoller dar. Sollten wir daraus Rückschlüsse auf den kroatischen Strassenverkehr ziehen? Wir beschlossen unsere Karrieren als temporäre Busfahrer sorgenfrei zu starten und schoben diese offensichtlichen Deformationen auf […]

EUROCAMPUS ZAGREB, 2. TAG

Prolog Ein Glas Müsli, ein Glas Schokoflocken, ein Glas Cornflakes, draußen begann es zu regnen. Gestern sah die Welt noch besser aus, heute dagegen nichts essbares und trübe Aussichten. Allerdings sitzen im Frühstücksraum nun die Studenten, die wir gestern noch vermissten und machen äußerst freundliche Gesichter. Sie zu begrüßen und anzusprechen sollte sich als lohnend […]

Eurocampus Zagreb, 1. Tag

Die Ankunft Mein Gleichgewichtssinn wird auf eine harte Probe gestellt, als die Strassenbahn abrupt bremst und ich dafür bezahle, meine Hände nicht am schmierigen Haltebügel platziert zu haben und deshalb behäbig, aber unaufhaltsam,  an die benachbarten Passagiere stosse. Ein ältere kroatische Dame guckt mich missbilligend an, während ich meine Position vertikal nachjustiere. Mir ist heiss […]

Grosser Preis des BRC Endspurt Berlin (Radsportclub)

Vorgeschichte Der Berliner Radsportklub BRC Endspurt ist eine  Vereinigung von einigen der besten Rennradfahrer Berlins und Umgebung, die ihren Sport in ihrer Freizeit bestreiten. Zur Zeit sind ca. 28 Rennfahrer/innen Mitglieder dieser Gruppe. Die Mitglieder treten in und um Berlin bei Rennen der Jedermann- aber auch Elitekategorie an. Obwohl erst 2012 gegründet, kann man schon auf […]

PETRUSPROJEKT SCHLESWIG, die Eröffnung!

Am späten Vormittag eines trüben und kalten Märzsamstages fand die Eröffnung des Petrusprojektes statt. Trotz bester Einkaufszeit für das Wochenende fanden sich viele Zuschauer ein. Der Rotary-Club Gottorf übergab sein Geschenk der Stadt Schleswig. Launige und kurze Grusswort von Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen, Präsident Rolf Alpes, Dr. Thomas Gedecke und erläuternde theologische Worte von Pastor […]

PETRUSPROJEKT SCHLESWIG, die Montage des Fischers erfolgt

Im kalten März war die Eröffnung des Petrusprojektes in Schleswig angesetzt. Dafür wurde die Bronze, die den Namen „Fischer“ erhielt, nach Schleswig geschickt. In seiner großen Holzbox kam der Fischer schnell, trocken und unversehrt in Schleswig an. Ich selbst musste ein paar Tage vor der Eröffnung anreisen, um noch Zeit für die Montage und Zeitungstermine zu […]

ALLIANZPREIS, 2016-2029 wird jetzt verliehen!

In einem älteren blog-Beitrag hatte ich die Geschichte des neuen Allianzpreises beschrieben. Damals hatte ich die von mir entwickelte Preisserie gerade in die Zentrale nach Hamburg geliefert. Inzwischen ist die erste Preisplastik verliehen worden und somit darf auch ich jetzt die Serie hier veröffentlichen. Wir sehen den Ruderer, der die letzten 14 Jahre die Allianz […]