Carl Constantin Weber

You Are Viewing

A Blog Post

Allianzpreis, 2016-2029

Preisplastiken ausgeliefert

2002 hatte ich einen Wettbewerb für den Entwurf einer Serie von Preisplastiken, für den Allianzkonzern gewonnen. Damals sah mein Konzept vor, dass die Preisplastiken in Form einer sich ergänzenden Serie verliehen werden sollen. Der Preis wird jedes Jahr im Allianzkonzern an sehr  erfolgreiche Mitarbeiter überreicht. Da die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass man diesen Preis wiederholt gewinnt, sollte das Konzept der Statuen so sein, dass man möglichst nicht ständig die gleiche Figur gewinnt.

Ich entwickelte damals eine Bewegungsphase eines Ruderers. Die Allianz hat Ihren Sitz in der Hansestadt Hamburg. Das Rudern ist ein Sport, der sehr schöne die Verbindung von Einzelleistung und Gruppenarbeit darstellt.

Der Preis wurde von 2002-15 verliehen und entwickelte bei den Mitarbeitern eine starke Begehrlichkeit nach der Vollständigkeit der Serie.

Nun wurde ich aufgefordert eine Fortsetzung dieser Geschichte zu formen.

Vor wenigen Tagen habe ich nun die Preisgruppe 2.0 ausgeliefert. Sie schlummert bisher in Ihren Transportboxen und wartet nun darauf bis 2029 verliehen zu werden.

Wie sich diese Thema fortsetzt bleibt bis auf weiters noch im Verborgenen und wird spätestens zur Verleihung vorgestellt.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.